• Durch die Erde auf die Berge (Mallorca Teil 3/7)

    » Teil 2/7 des Artikels lesen (Feucht und klebrig – aber schön!) Unterirdische Seen und hochgelegene Burgruinen Heute aber treibt uns die Neugier zunächst einmal zu den Cuevas del Drach, den Tropfsteinhöhlen von Porto Cristo. Der riesige vor den Höhlen gelegene Parkplatz lässt auf den Touristenansturm der Sommermonate schließen. Ich bin heilfroh, dass uns dieser Ansturm erspart bleibt und wir uns lediglich in eine recht übersichtliche Menschenschlange vor dem Eingang einreihen können. Der Rundgang durch die Tropfsteinhöhle dauert inklusive einem kleinen klassischen Konzert eine knappe Stunde. Das Konzert am Rande des Martelsees (einem der größten unterirdischen Seen der Welt), während

    [Artikel lesen...]